Einzigartig, eindrucksvoll, aussagekräftig: 3D-Fußscanner von Corpus e

Den perfekten und wirklich passenden Wander- oder Skischuh zu finden kann eine schwierige und langwierige Sache sein. Schließlich ist jeder Fuß so einmalig wie der Mensch selbst. Und so einzigartig wie ein Fuß in Form, Breite und Länge ist, so individuell sind auch die Anforderungen an die Passform eines Wander- oder Skischuhs. Denn die Schuhgröße allein ist wenig aussagekräftig, wenn es darum geht, den passenden Schuh zu finden.

Schon aus Tradition setzen wir daher stets auf eine umfassende, persönliche und kompetente Beratung. Diese wird jetzt um eine neuartige und technische Variante ergänzt. Für unsere Kunden wollen wir uns modernste Technik zunutze machen und bieten künftig einen 3D-Fußscanner an. Der Scanner „Lightbeam“ der Stuttgarter Firma „Corpus e“ erstellt innerhalb nur weniger Augenblicke ein dreidimensionales Bild des Fußes und des Unterschenkels. Während des Scannens mit einem Laser steht der Kunde auf einer Druckmessplatte. Sie misst die Stellung des Fußes und die Fußauflage und zeigt an, wie der Druck beim Stehen über die Fußsohle verteilt wird. Durch das Scannen entsteht ein dreidimensionales Bild des Fußes und des Unterschenkels. Der Kunde sieht seine Füße in einer nie dagewesenen Form.

Der mit dem Scanner verbundene Computer liefert nach der Messung eine wahre Fülle an Daten: Fußlänge und -breite, Risthöhe, Wadenumfang, den Ferse-Boden-Winkel und mehr. Mit dieser Menge an Daten geht es im nächsten Schritt an die Auswahl der Schuhmodelle, die infrage kommen. Durch diese zusätzlichen Informationen wollen wir unseren Kunden einen Mehrwert bieten und den Schuhkauf zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. Das ist ein Vorteil und ein außergewöhnlicher Service, der in unserer Region absolut einzigartig ist.

Darüber hinaus macht das digitale Bild des Fußes eine virtuelle Anprobe des Wander- oder Skischuhs möglich. Der Kunde kann virtuell auf dem Bildschirm in den Schuh schlüpfen, da uns alle Daten des von Innen gescannten Schuhs vorliegen. So können wir mit Unterstützung dieser Technik gemeinsam mit dem Kunden genau den Schuh finden, der perfekt zum Fuß passt. Zudem lässt sich sofort erkennen, wo sich eventuell Probleme wegen der Passform ergeben könnten. Jedes Schuhmodell kann also ganz individuell mit der Fußform abgeglichen werden.

Während der Skisaison wird der „Lightbeam“ vorwiegend im Bereich der Skischuhe eingesetzt. Ein Skischuh hat eine sehr hohe Manschette. Daher ist die exakte Messung des Unterschenkels so wichtig, denn die Form des Unterschenkels ist bei der Auswahl des richtigen Skischuhs ganz wesentlich.


;