MBT Schuhe bei Sporthaus Kohlen
MBT Schuhe

Das kleinste Fitnesscenter der Welt
Das kleinste Fitnesscenter der Welt

MBT-Schuhe – das kleinste Fitnesscenter der Welt – hier können Sie sich informieren!

Genau genommen sind MBTs keine Schuhe, sondern hochwirksame Fitness- und Trainingsgeräte. Tragen Sie deshalb Ihre MBTs anfangs nur solange Sie es als angenehm empfinden. Steigern Sie allmählich die Tragedauer und nach einer kurzen Eingewöhnungsphase werden Sie Ihre MBTs den ganzen Tag tragen können, sieben Tage die Woche. Das regelmäßige Tragen Ihrer MBTs reduziert die Belastung auf Rücken und Gelenke und verbessert Ihren Gang und Ihre Haltung maßgeblich. Außerdem werden eine große Anzahl Muskeln trainiert, ob Sie nun gehen oder stehen. Dies wiederum regt Ihren Stoffwechsel an und verbrennt zusätzlich Kalorien.


Warum wir ein Problem mit Schuhen haben

Das ist einfach erklärt. Schuhe entsprechen nicht der menschlichen Natur. Ursprünglich ist unser Körper dafür geschaffen, barfuß auf weichem, unebenem Untergrund zu  gehen. Um dabei die Balance zu halten, verfügen wir über ein komplexes System an Muskeln. Leider sorgen herkömmliche Schuhe und harte, flache Böden für eine unnatürliche Stabilität, wodurch wichtige Muskelpartien vernachlässigt werden. Die Folge ist eines der häufigsten Gesundheitsprobleme: Rücken und Gelenkschmerzen.
Um diesen Problemen entgegenzuwirken, hat MBT den Anti-Schuh entwickelt. Er besitzt im Gegensatz zu herkömmlichen Schuhen eine Sohle, die dem Bedürfnis nach Instabilität gerecht wird. Während die natürliche Abrollbewegung des Fußes gewährleistet ist, werden lang vernachlässigte Muskeln aktiviert, was sich nachweislich positiv von den Zehen bis zum Kopf bemerkbar macht.


Warum der Anti-Schuh pro Körper ist

Dank der speziell entwickelten Sohle verbessert das Tragen von MBTs Ihren Gang und Ihre Haltung maßgeblich und reduziert die Belastung auf Rücken und Gelenke. Außerdem werden eine große Anzahl Muskeln trainiert, ob Sie nun Gehen oder Stehen. Die wiederum regt Ihren Stoffwechsel an, verbrennt zusätzliche Kalorien und fördert die Regeneration von Muskeln. Darüber hinaus straffen und formen MBTs den Körper.


Revolution beginnt in der Sohle

Der Schlüssel zu MBT ist seine patentierte Sohlenkonstruktion. Das Zusammenspiel von Shank, Zwischensohle und Masai Sensor kreiert einen weichen Untergrund, ähnlich wie beim Barfußgehen auf Sand oder weichem Moos. Dies sorgt für eine natürliche Instabilität unter den Füßen, die der Körper durch Muskelarbeit ausgleichen muss. Lang vernachlässigte Muskeln werden aktiviert, was sich positiv auf den gesamten Körper auswirkt. Die MBT Sohlenkonstruktion gibt es in zwei verschiedenen Designs: Integrated Shank Konstruktion (unsere klassische Sohle) und Dual Board Konstruktion. Die Funktionsweise und die positiven Effekte sind bei beiden gleich. Die neue Dual Board Konstruktion zeichnet sich durch ein flacheres Profil aus.


FAQ –
MBT wurde als sportmedizinisches Trainingsgerät konzipiert.

Ausgebildete MBT Instruktoren bieten einen kostenlosen Einführungskurs an, um die Wirksamkeit und Langlebigkeit des MBT sicher zu stellen. Die Betreuung durch einen medizinisch ausgebildeten MBT Instruktor ist empfehlenswert, falls der MBT als Begleittherapie von bestehenden Grunderkrankungen eingesetzt wird.

Helfen MBTs bei gesundheitlichen Problemen?


Antwort anzeigen

Führende Forschungsinstitute aus den Bereichen Biomechanik und Sportdiagnostik stehen hinter dem Konzept von MBT. Spezialisten weltweit empfehlen den Gebrauch von MBT bei Beschwerden wie beispielsweise:

Rücken-, Hüft-, Bein- und Fußbeschwerden Gelenk-, Muskel-, Bänder- und Sehnenverletzungen

Blinde Menschen und Personen im akuten Verletzungsstadium sollten MBT nur unter Betreuung durch einen medizinisch ausgebildeten MBT Instruktor verwenden.

Kann ich MBT auch mit orthopädischen Einlagen verwenden?


Antwort anzeigen

Das ist nicht zu empfehlen, da orthopädische Einlagen die Füße übermäßig stützen und dadurch werden die Fußmuskeln weniger stark aktiviert werden. MBTs hingegen stimulieren und aktivieren die Fußmuskulatur.

Kann ich MBTs bei Senk-, bzw. Spreizfüßen verwenden?


Antwort anzeigen

MBTs aktivieren die Fußmuskulatur. Das Fußgewölbe wird dadurch gestärkt und kann sich mit der Zeit wieder aufrichten. Bei Spreizfüßen mit größeren Beschwerden ist unter Umständen eine individuell angepaßte Pelotte sinnvoll.

Ist MBT empfehlenswert bei Personen mit Arthrose?


Antwort anzeigen

Wir empfehlen MBTs bei Arthrose. Dies sollte aber keinenfalls den Besuch bei einem Spezialisten ersetzen. MBTs reduzieren die Belastung auf die Gelenke erheblich und stellen sicher, daß alle Gelenke ausgeglichen und gleichmäßig im Fuß stehen. Dadurch wird der Druck während der ganzen Laufbewegung vom Aufsetzen der Ferse bis zum Abstoßen über die Zehen gleichmäßig verteilt. Im Gegensatz dazu wird bei gewöhnlichen Schuhen der Druck beim Auftreten von der Ferse direkt an die Zehen weitergegeben. Bei Personen mit arthritischen Problemen in großen Zehen, führt dies zu Schmerzen im ganzen Ballenbereich (hallus rigdus).

Ich habe Diabetes. Kann ich MBTs tragen?


Antwort anzeigen

Personen mit Diabetes Mellitus ohne Komplikationen können MBTs tragen. Beim Tragen der MBTs wird der Blutfluss angeregt und alle Muskelgruppen des Beines stimuliert. Propriozeptive Eigenschaften der MBTs sorgen für Vorinnervationen und damit für Stimulierung der Nervenbahnen zum Bein, zu Gelenken, zu Bändern und Sehnen. Beachten Sie jedoch, dass sich der Stoffwechselumsatz erhöht.

Warum hab ich immer noch Krampfadern, obwohl MBTs dagegen helfen sollen?


Antwort anzeigen

Kranpfadern entstehen durch eine fehlende Funktion der Venenklappen, was einem Rückstau in das öberflächliche Venensystem entspricht. Der Gebrauch von MBTs kann solch eine fehlende Funktion nicht korrigieren. Jedoch verbessert das Tragen von MBTs die Blutzirkulation in den Beinen.

Meine Beine werden schlecht mit Blut versorgt. Kann MBT mir helfen?


Antwort anzeigen

MBT kann die Blutzufuhr in die betroffenen Extremitäten verbessern – abhängig von der Schwere der veränderten oder abnormalen Gefäßversorgung. Anfangs kann es dabei zu Schmerzen in den betroffenen Regionen kommen. Dies liegt daran, dass es durch die anfänglich starke Mehraktivität der Muskulatur vorübergehend zu einer relativen Blutunterversorgung kommen kann, die nach einer kurzen Anpassungszeit aber wieder ihr normales Niveau erreicht.

Warum ist ein Einführungskurs notwendig?


Antwort anzeigen

Um die herausragenden Funktionen des MBT optimal nutzen zu können, bieten ausgebildete MBT Instruktoren einen 60 minütigen Einführungskurs an, der beim Kauf eines MBT kostenlos inbegriffen ist.

Kann ich MBTs täglich tragen und wie lange?


Antwort anzeigen

Sie können in MBTs gehen und stehen so lange Sie sich darin wohl fühlen. Benutzen Sie Ihre MBTs so häufig und regelmäßig wie möglich. Falls der MBT als Begleittherapie von bestehenden Grundkrankheiten eingesetzt wird, ist die Betreuung durch einen medizinisch ausgebildeten MBT Instruktor empfehlenswert.

Warum schmerzt meine Beinmuskulatur, nachdem ich meine MBTs an hatte?


Antwort anzeigen

Das ist eine normale Reaktion des Körpers wie bei der Durchführung eines neuen Übungsprogramms. Die Muskulatur erholt sich erfahrungsgemäss innerhalb weniger Tage.

Warum bekomme ich Rückenschmerzen beim Tragen von MBT?


Antwort anzeigen

Der MBT-Träger erlangt automatisch eine aufrechtere Haltung beim Gehen und Stehen im MBT. Dies kann anfangs zu Schmerzen im Rückenbereich führen, die auf die gesteigerte Aktivierung der unteren Rückenmuskulatur zurückzuführen sind, da sich der Körperwinkel in Relation zum Becken ändert.

Kann ich MBTs für Fitness, Jogging oder Walking verwenden?


Antwort anzeigen

MBTs können für diese sportlichen Aktivitäten verwendet werden. Aber bevor Sie MBT als Sportgerät benutzen, sollten Sie an das richtige Gehen im MBT gewöhnt sein.

Kann ich mit MBTs Nordic Walking betreiben?


Antwort anzeigen

Hinter Nordic Walking und „Power Walking“ in MBTs stehen zwei ganz verschiedene Philosophien. Beim nordic Walking wird der Fuß weit vor dem Körperschwerpunkt aufgesetzt, was zu einer Stemmbewegung gegen die Laufrichtung führt. Dabei wirken erhebliche Druck- und Scherkräfte aud das Knie- und Hüftgelenk. Die einzigartige MBT Sohlenkunstruktion und der Masai Sensor stellen hingegen sicher, dass jeder Schritt nahe dem Körperschwerpunkt gesetzt wird und somit gefährliche Scherkräfte vermieden werden. Des weiteren geht Masai Walking von einer natürlichen Schulterrotation aus, während Nordic Walking mit Stöcken dies natürliche Bewegung verhindert. Aus diesen Gründen empfehlen wir, den MBT für nordic Walking nicht zu nutzen.

Kann ich mit dem MBT Squash, Badminton, Tennis oder Fussball spielen?


Antwort anzeigen

Da MBT das Gehen auf unebenen, weichen Böden wie Sand oder Moos simuliert, ist es schwierig, die für diese Sportarten notwendigen, ruckartigen und schnellen Bewegungen oder Sidesteps durchzuführen.

Ist es nicht wahrscheinlicher in MBTs umzuknicken, als in normalen Sportschuhen?


Antwort anzeigen

Nein, im Gegenteil. MBT ist ein aktives Trainingsgerät, dass das Risiko der Umknickens allmählich reduziert, da die Muskulatur rund um die Gelenke gestärkt wird.

Reduzieren MBTs Cellulite?


Antwort anzeigen

MBTs wurden als sportmedizinisches Trainingsgerät konzipiert. Sie helfen Muskulatur des Bauches, des Gesäßes, der inneren Schenkelpartie und der Waden anzuregen, zu stärken und die Blutzirkulation anzuregen. Daher bestätigen viele Kunden den Rückgang von Cellulite durch das Tragen von MBTs.


;